Astrid Lindgren

Am Mittwoch würde sie 100 Jahre alt  – aus diesem Anlass hat D-Radio ein Feature ins Netz gestellt.

Lindgren faszinierte mich schon immer. Das nachhaltigste Erlebnis mit einem ihrer Texte hat ich in einer wirklich schwierigen 10. Klasse in Religion: Zum Thema „Ehe“ habe ich einen Text vonAstrid Lindgren ausgeteilt. Sie schildert darin die Liebesgeschichte ihrer Eltern, keine ausgedachte. „Das entschwundene Land“ heißt das Buch dazu  – ein Denkmal für die Eltern. Es war der Tag, an dem ich Abschied nahm von einer müßigen Korrelationsdidaktik, denn der für „heutige Verhältnisse“ unverständliche Text hatte eingeschlagen und es kam in dieser Chaostruppe zu einer halbwegs ernsthaften Auseinandersetzung mit dem Thema.

Advertisements

0 Responses to “Astrid Lindgren”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Archive

RSS Tagestipp DLF

  • Ein Fehler ist aufgetaucht - der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.

%d Bloggern gefällt das: