Wir sagen euch an

Spiritualität von der Stange ist so eine Sache im Religionsunterricht – Gottesdienstvorbereitung kann echt nervig sein. Ein Segen, wenn zwei oder drei in der Klasse mitziehen – Alltag ist die schweigende Masse. Über zwei Jahre habe ich an einer katholischen Privatschule (Zugegeben: Es war meine Wahlschule, kein Notnagel) fast jede Woche um 7:15 einen Gottesdienst vorbereitet, mit wenigen Besucherinnen aus der Schülerschaft. Es war schön (Nostalgia?), aber anstrengend. Nach meinem Wechsel an eine staatliche Schule wollte ich dies Fähnlein hochhalten – ich habe es nicht geschafft und bin eingeschlafen. Zwar mache ich pro Jahr ein oder zwei Schulgottesdienste, die ich inhaltlich mit einer Klasse durchdenke – aber mehr auch nicht. Nun haben wir in der Fachschaft beschlossen, wieder Adventsandachten durchzuführen – heute früh hatte ich die erste Meditation zu bestreiten. Gestern war die Versuchung groß, eine Konserve herauszuziehen und einfach was aus den guten alten Zeiten zu machen – Halt, passt das noch? Erreiche ich die Kinder?

Deshalb öfter mal was Neues: Silbermonds „Das Beste“ als Einstieg in eine Reise zu den eigenen Wünschen -für heute, für das neue Jahr, für mein Leben.  Mit Kerzenlicht und „5 vor 8“ im Nacken. Irgendwie rührend: Hinterher kamen zwei Schüler mit der Aussage – sie haben sich versöhnt. Und kurz drauf: Einer in Tränen sich auflösenden 6.Klasslerin ihre Mütze gesucht und gefunden. Nur das Beste eben.

Advertisements

0 Responses to “Wir sagen euch an”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Archive

RSS Tagestipp DLF

  • Ein Fehler ist aufgetaucht - der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.

%d Bloggern gefällt das: