Unterrichten in der Eisbox

Das ist keine neue Unterrichtsmethode, sondern die Auswirkungen des hohen Ölpreises: An unserer Schule wird die Heizung über Nacht abgesenkt, übers Wochenende erst recht. Es ist natürlich ökologisch begrüßenswert, wenn die klimaschädlichen Emissionen reduziert werden und auch die öffentlichen Gebäude hier ein Zeichen setzen. Allerdings ist es teilweise sehr kalt in der Früh im Schulgebäude (Angeblich wurden in einem Zimmer in einer Nachbarschule 14 Grad gemessen), Montagmorgen im Lehrerzimmer ist es wirklich nur mit einer Jacke auszuhalten. Waren die letzten Jahre die Räume oft maßlos überheizt und die Schüler an der Heizung wie in der Mikrowelle erhitzt, schlägt das Pendel jetzt ins Gegenteil um. Nun, früher mussten die Schüler ja auch ein Holzscheit zum Einheizen mitbringen – vielleicht kommt man wieder darauf: Ein Kännchen Öl für die Tanks im Schulkeller?

Advertisements

0 Responses to “Unterrichten in der Eisbox”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Archive

RSS Tagestipp DLF

  • Ein Fehler ist aufgetaucht - der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.

%d Bloggern gefällt das: