Fit und fair

Heiße Diskussionen gibt es nicht vor diesen Olympischen Spielen – seit Jahren macht die Christliche Initiative Romero mit einer hervorragenden Kampagne „Saubere kleidung“ auf die Ausbeutung der ArbeiterInnen in Drittwelt-Ländern aufmerksam, die für die großen Sportartikelhersteller produzieren.

Die Initiative bietet auch sehr gutes Unterrichtsmaterial an – ich finde es wichtig (nicht nur im Religionsunterricht) die Schüler über diese Bedingungen zu informieren. Viele Schüler wissen über die Missstände nicht Bescheid – man sollte es aber wissen und bewusst die Globalisierung an diesem Beispiel zu besprechen. Sneakers und Shirts dieser Firmen hat jeder an  – einschließlich ich 🙂

Linktipps:

Übersicht über Initiativen

Digitaler Fackellauf

Schuften für Olympia: Playfair?

Kamapgne für saubere Kleidung

Advertisements

0 Responses to “Fit und fair”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Archive

RSS Tagestipp DLF

  • Ein Fehler ist aufgetaucht - der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.

%d Bloggern gefällt das: